Socialcamp 09

Das Socialcamp ist eine jährliches Vernetzungstreffen von Web 2.0 – Experten und Vertretern von NGOs. Die Sessions des Socialcamps geben Antwort auf die Frage: Wie können NGOs das Web 2.0 für sich nutzen und wie können sie sich weiter professionalisieren um erfolgreiche Ihre Projekte und Ziele umzusetzen.

Bemerkenswert war zu sehen, wie sich immer mehr der Fokus der Projekte vom Netz in die reale Welt bewegt. Die Web 2.0 Tools sind immer noch wichtige Kommunikationsinstrumente und legen sozusagen die Basis für die Kooperation und Kommunikation, die Projektziele adressieren und bewegen sich aber in der Offline-Welt.

Mittlerweile habe Projekte die hier diskutiert wurden siebenstellige Finanzierungen, Stiftungen und Finanzpartner bringen Geld und konkrete und handfeste Social Business Modelle werden vorgestellt.

Die Dokumentation der Session findet sich hier.

Sessions als Sessiongeber

Session: Leitfaden für Projektgründer und Projektleiter

scb09-ProjekterfahrungenWas soll nach Eurer Erfahrung in einem Leitfaden für Projekte stehen? Was lief gut in Euren Projekten und kann weitergegeben werden? Wo fehlen noch Methoden oder Werkzeuge? Was ist das besondere bei der Projektarbeit im NGO / NPO Umfeld?

Für Projektgründer wollen wir einen Leitfaden entwickeln der Team-Building, Mobilisieren in kleinen Schritten und Motivation für kleine Projekte erfasst.
Für Projektleiter wollen wir umfassender Guidelines zum nachhaltigen Projektmanagement, basierend auf den aktuellen Standards, entwickeln.
Die Ergebnisse dieser Session werden für die Projektgründer auf www.weltretter.org von Anne praktisch eingebunden. Tobias wird die Leitfaden und die Guidelines in der Theorie, Methoden und Werkzeugen auf www.sustainable-project- management.org weiterentwickeln.
Bringt eure Erfahrungen ein.

Ergebnis MindMap: http://share.xmind.net/sustainable-pm/erfahrungen-pm-1/

Session: Socialbar Organisatoren

Die Socialbar ist ein monatliches Vernetzungstreffen von Weltverbesserern. Web2.0 Experten und Non-Profit- Organisationen kommen zusammen und diskutieren Vorträge rund um die Themen des Social-Web. Es entstand im Nachgang des Socialcamps 2008.

Nach einem Jahr Socialbar stellt sich die Frage:

  • Was läuft gut?
  • Was kann verbessert werden?

http://socialbar.de

Session: Socialbar, das 2. Jahr

Nach einem Jahr gibt es 14 Socialbars in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

  • Wie sollen wir uns für das nächste Jahr organisieren?
  • Gibt es gemeinsame Organisations-Themen wie Öffentlichkeitsarbeit, Kooperationen oder Fundraising die man gemeinsam effektiver bearbeiten kann?

http://socialbar.de

Sessions als Sessionteilnehmer

Session: Social Business Modell: 2,6 Milliarden

Mobile Toiletten für 2,6 Milliarden Menschen und anschließende Verwertung der Biomasse in einem Biogas-Blockkraftwerk. Das Feedback der Sessionteilnehmer gibt es hier und mehr zum Projekt steht unter betterplace.org.

Session: 10 hoch 100

16 von der inovativsten Ideen aus mehr 150.000 Vorschlägen an Google wie man die Welt verbessern kann. Bis zu 5 Ideen werden gefördert und jeder kann Abstimmen welche der 16 es denn sein sollen. Ein bisschen mehr dazu gibt es hier und die ganze Liste und die Möglichkeit zur Abstimmung gib es hier.

Session für die keine Zeit blieb

Session: Nachhaltigkeit, Transparenz und freies Wissen im Projektmanagement

Web 2.0 Projekte bringen die neue Offenheit, Transparenz und Kooperation der jungen Generation an Webentwicklern und Webaktivisten in die NGOs.
Die Erfahrung zeigt, dass wir alle mehr gewinnen können wenn wir kooperieren, statt zu konkurrieren. Die neue Offenheit bleibt aber manchmal ein unbesetztes Feld bei den NGOs. Tayloristische, hierarchische Strukturen, Ängste und das drängende Tagesgeschäft verhindern, dass die NGOs erfolgreicher arbeiten, besser kooperieren und schneller lernen.

Die NGOs, die die neue Offenheit für sich entdeckt haben gewinnen einen Informationsvorsprung, lernen aus den Fehlern und Erfolgen anderer, haben mehr Kontakte, mehr glückliche Begegnungen und mehr Handlungsoptionen.

Quelle:
1 Logo Credits:  Socialamp@mixxt

http://de.betterplace.org/projects/236-toiletten-fur-2-6-milliarden-menschen

Leave a Comment