Design Thinking

Am 09.06.2009 habe ich zum ersten Mal Prof. Ulrich Weinberg im „Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ)“getroffen, der dort die „HPI School of Design Thinking“ und die Methode des „Design Thinking“ vorgestellt hat.

Am darauffolgenden Samstag war Tag der offenen Tür im der „D-School“ und ich war da und habe sie mir angeschaut.

Design Thinking

Bei Design Thinking geht es um die Entwicklung ganzheitlicher Konzepte. „Design“ hier nur mit „Oberfläche“ zu übersetzten käme zu kurz. Es geht hier um die integrierte Betrachtung aller Planungs- und Konzeptionsprozesse entlang eines kreativen Entwicklungsprozesses. .

Design Thinking Prozess (Quelle: HPI D-School)

Design Thinking Prozess (Quelle: HPI D-School)

 

Die Methode des D-Thinkings besteht aus drei Komponenten

  • Design Thinking Prozess
    Das Design Thinking ist ein iterativer Prozess. Im gedanklichen Mittelpunkt steht der späterer Nutzer. Um diesen herum kommen dann Kreativmethoden wie z.B. Brainstorming zum Einsatz. Das setzten von zeitlichen Fristen erhält eine kreative Spannung und sichert, dass der Prozess nicht abgleitet oder ausufert. . Durch die zeitliche Begrenzung des Design Thinking Prozesses scheint es möglich zu werden kreative Prozesse in der Konzeptionsphase eines Projektes zeitlich zu planen. .
  • Multidisziplinäre Teams
    Unterschiedliche Blickwinkel, Erfahrungen und Wissen machen den kreativen Akt im Design Thinking aus und führen dadurch zu sehr breiten und robusten Lösungen. Die gemeinsame Grundlage bilden Vereinbarungen zur Arbeitsweise. Über gemeinsame Regeln ist es der Gruppe möglich produktiv zu Kooperieren, obwohl die Einzelnen, aus Ihrem üblichen Arbeitsfeld andere Formen der Zusammenarbeit gewöhnt sind. . Gleiches gilt natürlich für die Projekteams mit Personen aus unterschiedlicher Fachrichtungen und unterschiedlicher Organisationen die sich im Projekt auf Regeln zur Kooperation verständigen müssen. .
  • Variable Räumlichkeiten
    Die Visualisierung der Ideen spielt eine weitere zentrale Rolle im Design Thinking. Dafür braucht es variable Räumlichkeiten um Nähe und Detail, Abstand und Überblick, konzentriertes Ausarbeiten im Kleinen oder das Zusammentragen von Idee mit dem ganzen Team ermöglicht. Große Withboards und PostIt’s ermöglichen die veränderbare Visualisierung und machen so die Strukturen sichtbar, hinter denen sich dann die inhaltlichen Details befinden. . Der Projektstrukturplan (Work Breakdown Structure) strukturiert und visualisiert die Projektarbeit und lässt sich gut mit Methoden bearbeiten die den Raum zur plastischen Darstellung nutzen.

Auf der Seite der D-School sind hier die Komponenten aus deren Sicht dargestellt.

Tools für das Design Thinking

D-Tools von System 180 (Quelle: System 180)

D-Tools von System 180 (Quelle: System 180)

Wie im Projektmanagement ist die Gruppenarbeit und Kooperation beim Design Thinking entscheidend für den Erfolg.

Daher ist die für das Design Thinking extra angefertigte Büroausstattung („DT-Line von System 180) auch sehr gut in Projekten verwendbar.

Noch mehr Tools: Projekt „D-Tools 2.0“ Das Projekt „D-Tools 2.0“ beschäftigt sich mit digitalen Werkzeugen die den Design Thinking Prozess unterstützen. Raja hat das hier auf dem D-School Blog beschreiben.

Buch: Design THiNK!NG

Das Buch zur HPI D-School und zur Methode des Design Thinkings gliedert sich in vier Bereiche:

  • Entstehungsgeschichte
  • Design Thinking
  • Zukünftige Entwicklungen
  • Neun Projektbeispiele

Eine Rezession zum Buch findet sich hier im SAP Design Guide.

 

Buch Design Thinking (Quelle: HPI D-School)

Buch Design Thinking (Quelle: HPI D-School)

HPI-Stanford Design Thinking Research

Am 03 Juni 2009 fand in Stanford/Palo Alto der 3. Workshop “ HPI-Stanford Design Thinking Research“ statt. Alle 4 Sessions des Workshops wurden auf Video festgehalten und hier unter Tele-TASK veröffentlicht.

Einige Quellen:

 

HPI School of Design Thinking: http://www.hpi.uni-potsdam.de/d_school/

D-School Blog: https://d-school-blog.hpi-web.de

Tele-TASK: http://www.tele-task.de/

DT-Line: http://www.system180.com/

Leave a Comment